all plnts banner

Zimmerpflanzen in voller Sonne

Ein großes Südfenster und den ganzen Tag über ein sonniges Plätzchen im Haus? Prima! Aber bedenke, dass manche Zimmerpflanzen die helle Sonne nicht gut vertragen. Zimmerpflanzen, die in der vollen Sonne stehen, bekommen viel direktes Sonnenlicht ab. Zimmerpflanzen, die das nicht gut vertragen, bekommen hellgelbe oder braune Flecken auf den Blättern, wenn sie zu viel Sonnenlicht abbekommen. Zum Glück gibt es auch echte Sonnenanbeter, die perfekt für einen hellen Platz im Haus sind!

sortiert nach:
zeigt alle 14

Top 5 Zimmerpflanzen für einen sonnigen Standort

Der Standort deines neuen grünen Freundes hat einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden deiner Pflanze. Oft wird davon abgeraten, eine Pflanze in die direkte pralle Sonne zu stellen. In den Gewächshäusern sind die Pflanzen daran gewöhnt, vor der Sonne geschützt zu sein. Wenn sie am stärksten ist, werden die Netze oder Tücher unter den Fenstern geschlossen, damit die Pflanze nicht in der prallen Sonne steht. Gib einer neuen Pflanze also immer eine Weile um sich an die Sonne bei dir zu Hause zu gewöhnen und stell sie nach und nach näher ans Fenster.

Musa Dwarf Cavendish

Diese beliebte 'Bananenpflanze' ist ein echter Sonnenanbeter. Sie wächst überall auf der Welt an Orten mit hoher Luftfeuchtigkeit und viel Sonne! Sie gedeiht auch im Schatten, aber willst du sie wirklich gut anbauen? Dann stell die Musa Dwarf Cavendish ins Rampenlicht! Ein idealer Blickfang, wenn du einen größeren Raum füllen kannst und möchtest.

Philodendron Birkin

Du hast etwas weniger Platz, möchtest aber einen sonnigen Platz verschönern? Dann ist der Philodendron Birkin die perfekte Zimmerpflanze. Sie braucht viel Licht, aber vorzugsweise nicht in voller Sonne. Sie wächst zwar etwas langsam, aber sobald sie neue Blätter bekommt, wirst du von ihrer Schönheit begeistert sein!

Zamioculcas Zamiifolia

Diese Schönheit ist super pflegeleicht. Ein kahles sonniges Plätzchen im Haus aufhübschen? Sie ist genau die Richtige... Sie verträgt ein bisschen Sonne. Behalte die Blätter der Zamioculas Zamiifolia im Auge und stell sie bei zu viel Sonne an einen etwas weniger hellen Platz.

Monstera Adansonii

Wie der Rest ihrer Pflanzenfamilie mag auch die Monstera Adansonii viel Licht. Sei vorsichtig mit voller Sonne, ihre Blätter sind empfindlich und verbrennen schnell. Ein heller Platz mit indirektem Licht ist perfekt. Möchtest du dein Badezimmer verschönern? Diese Schönheit passt sehr gut in einen feuchten Raum und fühlt sich dort sehr wohl!

Alocasia Zebrina

Die Alocasia Zebrina ist eine tropische Pflanze, die hauptsächlich in Asien vorkommt. Sie mag viel Licht und Wärme. Stell diese Dame an einen Platz mit viel (in)direktem Licht, dann fühlt sie sich am wohlsten! Sie wächst auch gut in der vollen Sonne. Sie ist es gewohnt, zum Licht hin zu wachsen. Behalte das im Hinterkopf und drehe sie regelmäßig ein bisschen! Auf diese Weise wächst sie sehr schön und gerade heran.

Pflege von Pflanzen an einem sonnigen Standort

Du hast Pflanzen, die die Sonne lieber meiden oder anbeten. Diese beiden pflegst du auf ganz unterschiedliche Weise. Die eine braucht zum Beispiel mehr Wasser und die andere weniger. Alles in allem gibt es drei wichtige Punkte, die du beachten kannst, wenn du deinen Freunden ein langes und glückliches Leben schenken willst!

Licht

Die Lichtmenge, die deine blühende Pflanze erhält, hat viel mit dem Standort zu tun, an dem sie steht. Steht sie an einem sonnigen oder an einem eher schattigen Platz? Es gibt auch blühende Pflanzen, die sehr anspruchslos sind und an jedem Standort gedeihen können. Trotzdem braucht jede Pflanze ein wenig Licht, um zu blühen und gut zu wachsen. Informiere dich vorab, was deine neue Pflanze braucht!

Gießen

Wie viel Wasser deine blühenden Zimmerpflanzen brauchen, hängt auch davon ab, wie viel Licht sie bekommen. In der Regel gilt: Je mehr Licht, desto mehr Wärme und desto mehr Wasser braucht die Pflanze. Zu viel Wasser ist eine der Hauptursachen dafür, dass eine Pflanze nicht überlebt. Achte also darauf, dass du immer nur kleine Mengen Wasser gibst und nicht gleich einen großen Schwall. Auf diese Weise verhinderst du, dass deine Pflanze nasse Füße bekommt und infolgedessen Wurzelfäule. Einige blühende Pflanzen mögen es auch, wenn man ihre Blätter ab und zu mit der Sprühflasche besprüht.

Dünger

Gib deiner blühenden Pflanze während der Wachstumsperiode alle 1 bis 2 Wochen etwas PLNTSdünger. Jede Flasche enthält eine Auswahl der nährstoffreichsten Inhaltsstoffe in besonders konzentrierter Form, so dass sie lange reicht. Und das Beste daran ist... es ist 100% biologisch! In den Wintermonaten, von Oktober bis Februar, kannst du die Dosierung halbieren, da deine Pflanzen dann weniger Nährstoffe benötigen.

Hi, I'm Emma, your PLNTS.com guide!

Hi, ich bin Emma, ​​dein PLNTS.com guide!