Terms & Bedingungen

Definitionen

In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben die folgenden Begriffe die folgenden Bedeutungen, sofern nicht anders angegeben:
Verbraucher: die natürliche Person, die nicht zu Zwecken handelt, die mit ihrer gewerblichen, gewerblichen, handwerklichen oder beruflichen Tätigkeit zusammenhängen;
Tag: Kalendertag;
DigitalContent: Daten, die in digitaler Form erstellt und geliefert werden;
Fernabsatzvertrag: ein Vertrag, der zwischen PLNTS und dem Verbraucher im Rahmen eines organisierten Systems für den Fernabsatz von Produkten, digitalen Inhalten und/oder Dienstleistungen geschlossen wird, wobei bis zum Abschluss ausschließlich oder zusätzlich eine oder mehrere Technologien der Fernkommunikation genutzt werden der Vertrag;
Bedenkzeit: die Frist, während der der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen kann;
Nachhaltiger Datenträger: jedes Mittel, einschließlich E-Mail, das es dem Verbraucher oder PLNTS ermöglicht, an ihn persönlich gerichtete Informationen so zu speichern, dass eine zukünftige Abfrage und Verwendung während eines Zeitraums möglich ist, der dem Zweck entspricht, für den die Informationen bestimmt sind, und die eine unveränderte Wiedergabe der gespeicherten Informationen ermöglicht;
Standard-Widerrufsformular: das im Anhang enthaltene europäische Standard-Widerrufsformular;
PLNTS B.V. mit Sitz in 2e Tochtweg 98 in Nieuwerk aan den IJssel und eingetragen im Handelsregister der niederländischen Handelskammer unter der Nummer 76981185; und
Website: Name der Website von PLNTS, nämlich www.plnts.com.

Anwendbarkeit

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote von PLNTS und für alle Fernabsatzverträge, die von PLNTS als Verbraucher abgeschlossen werden.
  2. Vor Abschluss eines Fernabsatzvertrags wird der Text dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Verbraucher auf elektronischem Wege so zur Verfügung gestellt, dass der Verbraucher ihn auf einem tragfähigen Datenträger zugänglich speichern kann. Wenn dies vernünftigerweise unmöglich ist, wird PLNTS angeben, auf welche Weise die Allgemeinen Geschäftsbedingungen eingesehen werden können und dass sie vor Abschluss des Fernabsatzvertrags auf elektronischem Weg oder auf andere Weise kostenlos zugesandt werden.
  3. Für den Fall, dass zusätzlich zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen besondere Produkt- oder Servicebedingungen gelten, gilt der zweite Absatz dieses Artikels entsprechend, und im Falle widersprüchlicher Bedingungen kann sich der Verbraucher immer an die geltenden wenden die für ihn günstigste Regelung.

Das Angebot

  1. Offensichtliche Irrtümer oder Irrtümer im Angebot sind für PLNTS nicht bindend.
  2. Alle Angebote enthalten solche Informationen, dass dem Verbraucher klar ist, welche Rechte und Pflichten mit der Annahme des Angebots verbunden sind.

Der Vertrag

  1. Der Vertrag kommt zustande, wenn der Verbraucher das Angebot angenommen und die festgelegten Bedingungen erfüllt hat.
  2. Falls der Verbraucher das Angebot auf elektronischem Wege angenommen hat, bestätigt PLNTS unverzüglich den Eingang der Annahme des Angebots auf elektronischem Wege.

Widerrufsrecht

  1. Der Verbraucher kann einen Kaufvertrag über ein Produkt ohne Angabe von Gründen innerhalb einer Bedenkzeit von 14 Tagen widerrufen.
  2. Die in Absatz 1 dieses Artikels genannte Bedenkzeit beginnt an dem Tag, an dem das Produkt vom Verbraucher oder einem von ihm im Voraus benannten Dritten, der nicht der Beförderer ist, erhalten wird, oder:
    1. wenn der Verbraucher mehrere Produkte in derselben Bestellung bestellt hat: der Tag, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter das letzte Produkt erhalten hat. PLNTS kann eine Bestellung mehrerer Produkte mit unterschiedlichen Lieferterminen ablehnen, sofern es den Verbraucher vor dem Bestellvorgang eindeutig informiert, oder
    2. falls die Lieferung eines Produkts aus mehreren Chargen oder Teilen besteht: der Tag, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter die letzte Charge oder den letzten Teil erhalten hat, oder
    3. im Falle einer Vereinbarung über die regelmäßige Lieferung von Produkten während eines bestimmten Zeitraums: der Tag, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter das erste Produkt erhalten hat.
  3. Der Verbraucher kann einen Vertrag über Dienstleistungen oder einen Vertrag über die Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht auf einem physischen Träger geliefert werden, ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 kündigen.
  4. Die in Artikel 3 genannte Bedenkzeit beginnt am Tag nach Abschluss der Vereinbarung.

Pflichten des Verbrauchers während der Bedenkzeit

  1. Während dieser Zeit hat der Verbraucher das Produkt und die Verpackung sorgfältig zu behandeln. Der Verbraucher darf das Produkt nur in dem Umfang auspacken oder verwenden, der zur Feststellung der Art, der Eigenschaften und der Wirkung des Produkts erforderlich ist. Der Leitsatz lautet, dass der Verbraucher das Produkt nur so handhaben und prüfen darf, wie es ihm in einem Geschäft gestattet ist, mit einem Produkt umzugehen.
  2. Der Verbraucher haftet für die Wertminderung des Produkts, die durch eine Behandlung des Produkts verursacht wird, die über die in Absatz 1 dieses Artikels zulässigen hinausgeht.

Ausübung des Widerrufsrechts des Verbrauchers

  1. Wenn der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, muss er PLNTS dies innerhalb der Widerrufsfrist mit dem Standardformular für den Widerruf eindeutig mitteilen.
  2. Der Verbraucher muss das Produkt so schnell wie möglich, jedoch innerhalb von 14 Tagen, an (den autorisierten Vertreter von) PLNTS zurücksenden oder liefern. Dies muss nicht erfolgen, wenn PLNTS angeboten hat, das Produkt selbst abzuholen. Der Verbraucher hat die Rückgabefrist auf jeden Fall eingehalten, wenn das Produkt vor Ablauf der Widerrufsfrist zurückgegeben wird.
  3. Der Verbraucher muss das Produkt mit allen gelieferten Zubehörteilen zurücksenden und wenn vernünftigerweise möglich im Originalzustand und in der Originalverpackung und in Übereinstimmung mit angemessenen und klaren Anweisungen von PLNTS.
  4. Das Risiko und die Beweislast für die richtige und rechtzeitige Ausübung des Widerrufsrechts trägt der Verbraucher.
  5. Der Verbraucher trägt die direkten Kosten der Rücksendung des Produkts.
  6. Wenn mit der Ausführung der Dienstleistung während der Bedenkzeit begonnen wurde, zahlt der Verbraucher PLNTS einen Betrag, der dem zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits erfüllten Teil der Verpflichtung im Vergleich zur vollständigen Erfüllung der Verpflichtung entspricht.< /li>

Verpflichtungen von PLNTS im Falle des Rücktritts

  1. Sofern PLNTS die Rücktrittserklärung auf elektronischem Wege ermöglicht, wird er unverzüglich einen Rückschein übersenden.
  2. PLNTS erstattet alle vom Verbraucher geleisteten Zahlungen, einschließlich etwaiger Lieferkosten, die PLNTS für das zurückgegebene Produkt in Rechnung stellen kann, so schnell wie möglich, jedoch innerhalb von 14 Tagen nach dem Tag, an dem der Verbraucher ihn über den Widerruf informiert hat. Sofern PLNTS nicht anbietet, das Produkt selbst abzuholen, kann er mit der Rückzahlung warten, bis er das Produkt erhalten hat oder bis der Verbraucher nachgewiesen hat, dass er das Produkt zurückgegeben hat, je nachdem, was zuerst eintritt.
  3. PLNTS verwendet dasselbe Zahlungsmittel, das der Verbraucher verwendet hat, es sei denn, der Verbraucher stimmt einer anderen Methode zu. Die Erstattung ist für den Verbraucher kostenlos.
  4. Wenn sich der Verbraucher für eine teurere Versandart anstelle der billigsten Standardlieferung entschieden hat, muss PLNTS die zusätzlichen Kosten für die teurere Methode nicht erstatten.

Preise

  1. Die Preise der angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen werden während der im Angebot angegebenen Gültigkeitsdauer nicht erhöht, vorbehaltlich Preisänderungen aufgrund von Änderungen der Mehrwertsteuersätze.
  2. Im Gegensatz zu Absatz 1 dieses Artikels kann PLNTS Produkte oder Dienstleistungen, deren Preise Schwankungen auf dem Finanzmarkt unterliegen, die außerhalb der Kontrolle von PLNTS liegen, zu variablen Preisen anbieten. Das Angebot weist auf mögliche Schwankungen und darauf hin, dass es sich bei den angegebenen Preisen um Richtpreise handelt.
  3. Preiserhöhungen innerhalb von 3 Monaten nach Vertragsschluss sind nur zulässig, wenn sie auf eine neue Gesetzgebung zurückzuführen sind.
  4. Preiserhöhungen ab 3 Monaten nach Vertragsschluss sind nur zulässig, wenn PLNTS dies vereinbart hat und
    1. sie resultieren aus gesetzlichen Vorschriften oder Vorgaben, oder
    2. Der Verbraucher ist berechtigt, den Vertrag vor dem Tag zu kündigen, an dem die Preiserhöhung beginnt.
  5. Alle bei der Bereitstellung von Produkten oder Dienstleistungen angegebenen Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

Leistungsvereinbarung und Zusatzgarantie

  1. PLNTS garantiert, dass die Produkte und/oder Dienstleistungen dem Vertrag entsprechen, mit den im Angebot aufgeführten Spezifikationen, mit angemessenen Anforderungen an Verwendbarkeit und/oder Zuverlässigkeit und mit den bestehenden gesetzlichen Bestimmungen und/oder behördlichen Vorschriften am Tag des Vertragsabschlusses wurde abgeschlossen. Sofern vereinbart, garantiert PLNTS auch, dass das Produkt für einen anderen als den normalen Gebrauch geeignet ist.
  2. Auf keinen Fall können Ansprüche aus Absatz 1 dieses Artikels geltend gemacht werden (i) bei vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachten Schäden, (ii) bei normaler Abnutzung und/oder (iii) bei Schäden durch unsachgemäße Pflege oder Handhabung.
  3. Eine zusätzliche Garantie, die von PLNTS, seinem Lieferanten, Hersteller oder Importeur angeboten wird, berührt niemals die Rechte und Ansprüche, die der Verbraucher gegen PLNTS wegen einer Nichterfüllung der Verpflichtungen von PLNTS geltend machen kann, wenn PLNTS bei der Erfüllung seines Teils versagt hat der Vereinbarung.
  4. „Zusätzliche Garantie“ bezeichnet jede Verpflichtung von PLNTS, seinem Lieferanten, Importeur oder Hersteller, bei der er bestimmte Rechte oder Ansprüche an den Verbraucher abtritt, die über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen, falls er seinen Verpflichtungen nicht nachkommt Bestandteil der Vereinbarung.

Liefer- und Ausführungsvereinbarung

  1. PLNTS wird bei der Buchung von Bestellungen und der Ausführung von Produktbestellungen sowie bei der Beurteilung von Anfragen zur Erbringung von Dienstleistungen die bestmögliche Sorgfalt walten lassen.
  2. Der Lieferort ist die Adresse, die der Verbraucher PLNTS mitgeteilt hat
  3. Der Verbraucher muss PLNTS die korrekte Lieferadresse und Postanschrift mitteilen. Jegliche Änderungen müssen PLNTS unverzüglich gemeldet werden. Wenn der Verbraucher eine falsche Lieferadresse eingegeben hat, gehen die zusätzlichen Versandkosten zu Lasten des Verbrauchers.
  4. Die Lieferung erfolgt solange der Vorrat reicht.
  5. Das Eigentum an gelieferten Produkten geht nach Zahlung des fälligen Betrags auf den Verbraucher über. Die Gefahr der Produkte geht mit Lieferung auf den Verbraucher über. 6. PLNTS wird akzeptierte Bestellungen mit angemessener Geschwindigkeit, jedoch mindestens innerhalb von 30 ausführen, es sei denn, es wurde eine andere Lieferfrist vereinbart. Wenn sich die Lieferung verzögert oder eine Bestellung nicht oder nur teilweise ausgeführt werden kann, wird der Verbraucher darüber innerhalb von 30 Tagen nach der Bestellung informiert. In solchen Fällen ist der Verbraucher berechtigt, den Vertrag kostenlos und mit Anspruch auf Schadensersatz zu kündigen.
  6. Nach dem Widerruf gemäß Absatz 6 dieses Artikels wird PLNTS die vom Verbraucher geleistete Zahlung unverzüglich zurückerstatten.
  7. Das Risiko des Verlusts und/oder der Beschädigung von Produkten trägt PLNTS bis zum Zeitpunkt der Lieferung an den Verbraucher oder einen im Voraus benannten und PLNTS bekannt gegebenen Vertreter, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.

Zahlung

  1. Sofern im Vertrag oder in den zusätzlichen Bedingungen nichts anderes bestimmt ist, müssen die vom Verbraucher zu zahlenden Beträge innerhalb von 14 Tagen nach der Bedenkzeit oder, wenn es keine Bedenkzeit gibt, innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss der Bedenkzeit beglichen werden Zustimmung. Im Falle einer Vereinbarung zur Erbringung einer Dienstleistung beginnt diese Frist an dem Tag, an dem der Verbraucher die Bestätigung der Vereinbarung erhalten hat.
  2. Der Verbraucher ist verpflichtet, PLNTS unverzüglich über mögliche Ungenauigkeiten in den angegebenen oder angegebenen Zahlungsdetails zu informieren. Zahlungsaufträge bei der Bank oder dem Giroinstitut gehen auf Rechnung und Gefahr desjenigen, der den Zahlungsauftrag erteilt (oder autorisiert).

Konten und Registrierung

  1. Der Verbraucher kann ein Konto erstellen oder sich anderweitig auf der Website registrieren. PLNTS behält sich das Recht vor, eine solche Registrierung abzulehnen oder zu stornieren, beispielsweise im Falle von Unregelmäßigkeiten.
  2. Die Zugangsdaten sind streng personenbezogen und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Der Verbraucher ist für seine Zugangsdaten verantwortlich, auch wenn dies ohne sein Wissen geschieht.
  3. Der Verbraucher benachrichtigt PLNTS unverzüglich, wenn er vermutet, dass seine Zugangsdaten einem unbefugten Dritten bekannt sind, oder im Falle von Unregelmäßigkeiten.
  4. Der Verbraucher darf nicht mehr als ein Konto erstellen oder verwalten. Darüber hinaus ist es dem Verbraucher nicht gestattet, ein Konto (erneut) zu registrieren oder zu verwalten, nachdem PLNTS den Antrag des Verbrauchers auf Erstellung eines Kontos abgelehnt oder die Registrierung storniert hat.

Höhere Gewalt

PLNTS und der Verbraucher sind nicht verpflichtet, eine Verpflichtung zu erfüllen, wenn sie daran gehindert sind, aufgrund eines Umstands, der nicht auf ihr Verschulden zurückzuführen ist und der nicht in ihrem Verantwortungsbereich liegt, noch aufgrund des Gesetzes, einer Klage oder eine allgemein akzeptierte Vorstellung.

Beschwerdeverfahren

  1. PLNTS verfügt über ein ausreichend informiertes Beschwerdeverfahren und bearbeitet die Beschwerde gemäß diesem Beschwerdeverfahren.
  2. Reklamationen über die Erfüllung von Verträgen müssen so schnell wie möglich eingereicht werden, sobald der Verbraucher die Mängel umfassend und klar bei PLNTS bemerkt hat.
  3. Die bei PLNTS eingereichten Beschwerden müssen innerhalb von 7 Tagen nach Eingang beantwortet werden. Sollte eine Beschwerde eine vorhersehbar längere Bearbeitungszeit erfordern, antwortet PLNTS innerhalb von 7 Tagen mit einer Empfangsbestätigung und einem Hinweis darauf, wann der Verbraucher mit einer ausführlicheren Antwort rechnen kann.

Datenschutz und Sicherheit

  1. PLNTS respektiert die Privatsphäre des Verbrauchers. PLNTS behandelt und verarbeitet alle ihm übermittelten personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Gesetzen, insbesondere dem Gesetz zum Schutz personenbezogener Daten. Der Verbraucher stimmt dieser Verarbeitung zu. Zum Schutz der personenbezogenen Daten des Verbrauchers wendet PLNTS angemessene Sicherheitsmaßnahmen an.
  2. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf der Website von PLNTS.

Zusätzliche Bestimmungen

  1. Mögliche Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen können nur schriftlich vereinbart werden. Aus diesen Abweichungen können keine Rechte im Hinblick auf zukünftige Vereinbarungen abgeleitet werden.
  2. Die Verwaltung von PLNTS dient als Nachweis für Bestellungen und Anfragen des Verbrauchers, sofern der Verbraucher nichts anderes beweist. Der Verbraucher erkennt an, dass die elektronische Kommunikation als Beweis dienen kann.
  3. PLNTS ist berechtigt, die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag mit dem Verbraucher durch eine einzige Mitteilung an den Verbraucher auf einen Dritten zu übertragen.
  4. Falls und soweit eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgehoben oder für ungültig erklärt wird, erstellt PLNTS eine neue Bestimmung, die die nichtige/annullierte Bestimmung ersetzt, wobei Ziel und Zweck so weit wie möglich zu beachten sind die aufgehobene Bestimmung.

Anwendbares Recht

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und alle sich daraus ergebenden außervertraglichen Verpflichtungen zwischen PLNTS und dem Verbraucher unterliegen ausschließlich niederländischem Recht.

)