all plnts banner

Schattenpflanzen

Eine kahle, dunkle Ecke im Haus mit einer schönen Zimmerpflanze aufhellen? Dann wähle eine Schattenpflanze, die wenig Licht gut verträgt. Eine Schattenpflanze erweckt jede dunkle Ecke zum Leben! Jede Zimmerpflanze braucht natürliches Sonnenlicht, um zu wachsen und zu überleben, aber manche mehr als andere.

sortiert nach:
zeigt 1-20 von 39

Zimmerpflanzen für einen schattigen Standort

Eine Schattenpflanze braucht wenig bis gar kein (direktes) Sonnenlicht, um zu wachsen. Das heißt aber nicht, dass man sie einfach in einen dunklen Keller stellen kann, denn sie brauchen indirektes Licht. Hast du einen langen Raum oder einen leeren Platz, der weiter vom Fenster entfernt ist? Dann ist eine Schattenpflanze die perfekte Lösung! Diese Pflanzen sind dafür bekannt, dass sie bei indirektem Sonnenlicht wachsen können. Um dir die Suche ein wenig zu erleichtern, haben wir die 3 besten Schattenpflanzen für dich zusammengestellt:

Sansevieria Futura Superba

Eine Sansevieria eignet sich nicht nur perfekt für einen dunklen Raum, sie hat auch eine luftreinigende Funktion. Sie ist auch als 'Frauenzunge' bekannt und braucht nicht viel Pflege. Stell sie an einen Platz mit indirektem Sonnenlicht und gieße sie nicht zu viel. Diese Dame ist eine sehr robuste und stattliche Pflanze und verschönert jede kahle Ecke mit ihren schönen Blättern!

Philodendron Verrucosum

Diese Schönheit kann eigentlich überall im Haus stehen, außer in der prallen Sonne. Das macht sie zu einer perfekten Kandidatin, um einen schattigen oder halbschattigen Platz zu verschönern! Sie ist ein wirklich seltenes Juwel unter den Philodendron. Ihre hellen Adern heben sich von ihren schönen tiefgrünen und herzförmigen Blättern ab und machen sie zu einem echten Blickfang. Gib ihr regelmäßig ein bisschen Wasser und halte den Boden kontinuierlich feucht, das wird sie dir danken.

Ficus Lyrata

Diese Dame ist eine echte Augenweide und einer unserer Lieblinge! Der Ficus Lyrata wird auch Tabakpflanze oder Geigenpflanze genannt, wegen der schönen großen, kräftigen herzförmigen Blätter, die stattlich in die Höhe wachsen. Sie ist eine ideale Zimmerpflanze für eine dunklere Ecke mit indirektem Sonnenlicht, wo du weniger Platz hast, weil sie etwas kleiner ist. Diese Schönheit lässt sich gerne ein bisschen unter die Arme greifen! Hilf ihr mit einer Kletterhilfe auf die Sprünge und gib ihr lieber nicht zu viel Wasser auf einmal, sondern lieber öfter kleine Mengen.

Pflege von Pflanzen an schattigen Standorten

Um deiner Sonnen-, Halbschatten- oder Schattenpflanze ein langes und glückliches Leben zu ermöglichen, empfehlen wir, dich genau zu informieren, was dein neuer grüner Freund braucht. Eine Schattenpflanze pflegt man ganz anders als eine Pflanze, die die Sonne mag. Natürlich ist jede Schattenpflanze einzigartig, aber du kannst dennoch einige Dinge bei der Pflege deiner Schattenpflanze berücksichtigen!

Licht

Nur weil deine Pflanze eine Schattenpflanze ist, bedeutet das nicht, dass sie gar kein Licht braucht. Eine Schattenpflanze mag keine pralle Sonne, aber sie mag ein wenig indirektes Licht. Wie viel Licht deine Schattenpflanze braucht, hängt von der jeweiligen Art ab. Manche Schattenpflanzen vertragen zum Beispiel keine pralle Sonne, während andere besser damit zurechtkommen. Berücksichtige dies bei der Suche nach dem perfekten Platz in deinem Zuhause. Schattenpflanzen sind ideal, um trübe, leicht dunkle Ecken aufzuhellen!

Gießen

Wenn es viel Licht gibt, wird es logischerweise auch wärmer im Raum. Bei viel Licht musst du also automatisch mehr gießen. Pflanzen die in der Sonne stehen brauchen zum Beispiel mehr Wasser! Darüber hinaus beeinflusst die Lichtmenge auch den Wasserbedarf deines neuen Mitbewohners. Je mehr die Pflanze in einer hellen oder sonnigen Umgebung steht, desto mehr Wasser braucht sie. Eine Schattenpflanze braucht daher normalerweise nicht so viel Wasser. Finde also heraus, was deine Pflanze braucht!

Dünger

Neben Licht und Wasser brauchen deine Schattengewächse auch ab und zu eine Extraportion Liebe. Entferne die gelben Blätter und die vertrockneten Blüten. So sieht deine grüne Freundin viel hübscher aus und sie kann ihre Energie in die lebenden Blätter stecken. Auch über ein bisschen Wasser aus der Sprühflache wird sich deine Pflanze sehr freuen! Besprühe die Blätter regelmäßig, um die Luftfeuchtigkeit zu verbessern, die Blätter sauber zu halten und die Gefahr von Schädlingen zu verringern. Schließlich empfehlen wir, der Pflanze während der Wachstumsphase alle 1 bis 2 Wochen Dünger zu geben

Hi, I'm Emma, your PLNTS.com guide!

Hi, ich bin Emma, ​​dein PLNTS.com guide!