How to get rid of mealybugs banner
Tipps

Wie wird man Wollläuse mit biologischer Schädlingsbekämpfung los?

PLNTSparents zu sein ist insgesamt sehr lohnend, denn man kümmert sich um dieses kleine Ding und es gedeiht. Dieses Gefühl ist einfach unbeschreiblich, oder? Manchmal müssen wir aber auch Herausforderungen meistern, die unvermeidbar sind. So wie der Umgang mit Schädlingen. Diese Kreaturen finden ihren Weg in deinen Großstadtdschungel und sehen, wie üppig deine Sammlung wächst. Und genau das ist es, wonach sie suchen: üppige und schmackhafte Pflanzen, von denen sie sich bedienen können. Es gibt eine ganze Reihe von Schädlingen, die man als PLNTSparent im Auge behalten muss, aber in diesem Blog zeigen wir dir, wie man einen Befall von Wollläusen überwinden kann. Legen wir los.

Wie schädigen Wollläuse meine Pflanzen?

Wollläuse und ihre Eier oder Nymphen verbreiten sich leider sehr schnell und leicht. Dies kann durch Luftströmungen, wie z. B. Zugluft, aber auch durch Kreuzkontamination verursacht werden. Man kann die Wollläuse sogar auf seiner Kleidung tragen (igitt!).

Die Nymphen und Weibchen beißen sich an nahrhaften Stellen fest und saugen die Pflanzensäfte aus. Dadurch wird das Wachstum deiner Pflanze(n) gehemmt, und es kommt zu Blattmissbildungen und Vergilbungen. Die Folge ist eine verminderte Photosynthese, so dass die Pflanze nicht mehr schön wachsen kann. Die meisten Wollläuse beißen sich durch das Blatt in die Blattadern der Pflanze. Hier ernähren sie sich von Nährstoffen. Sie können auch einen Weg zu den Wurzeln finden und sich von ihnen ernähren! Durch dieses Nagen werden die Blätter gelb oder braun und sterben schließlich ab. Außerdem können schädliche Viren übertragen werden. Wollläuse schaden deinen Pflanzen also auf vielfältige Weise - krass, oder?

mealybug close up

Crypto (Cryptolaemus montrouzieri)

Crypto, die natürlichen Fressfeinde der Wollläuse, zur Rettung! Diese sehr jungen Larven und hungrigen Marienkäfer schützen deine Pflanze etwa einen Monat lang vor Wollläusen (und gelegentlich auch vor Schildläusen). Wir nennen diese Retter auch Wölfe im Schafspelz. Schließlich sehen sie den Wollläusen ziemlich ähnlich. Sie haben einen weißen, flauschigen Rücken und sind daher mit bloßem Auge leicht zu erkennen. Unter optimalen Bedingungen können diese Retter bis zu 250 Wollläuse fressen. Ja, sie sind wirklich hungrig! Diese flauschigen Retter halten sich nur auf deinen Pflanzen auf, also hab keine Angst, sie überall in deinem Haus zu finden. Wenn du diese Retter einsetzt, machst du dir die natürliche Art der Schädlingsbekämpfung zunutze, und das ist eine gute Sache!

Cryptolaemus montrouzieri

Wie verwendet man sie?

Wir können uns vorstellen, dass du zuerst wissen willst, wie genau du Crypto anwendest. Wir können dich beruhigen und dir sagen, dass wir eine super praktische Box mit diesen Retterinnen liefern. Du kannst den Inhalt des Beutels, etwa 30 junge Marienkäfer, einfach in die Box leeren und die Box dann in deine Pflanze hängen, die unter Wollläusen leidet. Diese Retter gehen gerne nach oben, häng die Schachtel also niedrig in die Pflanze, aber natürlich in der Nähe des Schädlings. Du brauchst mindestens ein Säckchen pro 1 m² Pflanzenfläche.

mealybugs biological pest control

###Haltbarkeit

Du kannst es nicht erwarten, diese Retter zu kaufen? Verständlich! Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass diese kleinen Larven sofort nach Erhalt verwendet werden sollten. Wenn du, aus welchem Grund auch immer, eine Weile warten möchtest, bevor du sie einsetzt, kannst du sie 1 bis 2 Tage lang an einem dunklen, belüfteten Ort bei 12°C-15 °C aufbewahren. Nicht im Kühlschrank! Denk auch daran, den Beutel mit dem Crypto vorsichtig anzufassen und nicht zusammenzudrücken. Das kann diese Retter beschädigen, und das wollen wir natürlich nicht.

Last but not least!

Eine einmalige Anwendung ist keine Garantie dafür, dass Wollläuse endgültig von den Pflanzen verschwinden. Bei starkem Befall empfehlen wir, alle zwei Monate einen Beutel dieser Helfer anzubringen. Außerdem sind sie am wirksamsten, wenn sie in einem Raum mit einer Temperatur zwischen 20 und 28 °C sind und die Luftfeuchtigkeit hoch ist, das kannst du zum Beispiel erreichen, indem du die Pflanze besprühst. Achte jedoch darauf, dass der Beutel nie direkt in der Sonne hängt.

Und so kannst du deine Wollläuse loswerden. Wir hoffen, dass dieser Blog hilfreich war und du nun mit der Bekämpfung deines Wollläusebefalls beginnen kannst. Wenn du mehr über Wollläuse oder andere Schädlinge wissen möchtest, besuch unsere PLNTS Doktor-Seite. Du kannst auch einen Blick auf unseren anderen Blog werfen, in dem du alle Links zu Blogs über die Bekämpfung anderer Schädlinge findest. Ansonsten wünschen wir dir viel Glück und hoffen, dich in unserem nächsten Blog wiederzusehen, tschüss!

Carlijn
Carlijn

Carlijn ist wahrscheinlich eine der größten Pflanzenliebhaberinnen überhaupt. Sie ist immer auf der Suche nach neuen Schätzen und liebt es, all ihr Pflanzenwissen, ihre Tipps und ihre Inspiration mit unserer Community zu teilen!

22. April 2024
Hi, I'm Emma, your PLNTS.com guide!

Hi, ich bin Emma, ​​dein PLNTS.com guide!