Hanging plant propagation banner
Tipps

Vermehre deine hängenden Pflanzen!

Hast du lange, hängende Ranken, die deinen Großstadtdschungel bedecken, und suchst du nach einer spannenden Aufgabe? Dann solltest du deine Pflanzenschere zum Einsatz bringen! Du kannst deine Hängepflanzen mit Leichtigkeit vermehren! Lass uns eintauchen in dieses spannende Thema!

Bevor du einen Steckling machst, musst du sicher sein, dass deine Hängepflanze glücklich und gesund ist und gut gedeiht. Das bedeutet, dass du keine Probleme mit verfärbten Blättern, Schädlingen oder andere Probleme hast. Deine Pflanze wächst gut und macht keine Schwierigkeiten bei der Pflege.

Hängepflanzen vermehren durch Stammstecklinge

Ein Stammsteckling ist ein Steckling mit einem Stück Stängel, an dem Blätter hängen. Der Steckling sollte 2-3 Blätter haben, damit der Steckling genug Energie für sich selbst produzieren kann, um weiter zu wachsen. Es ist wichtig, dass du deine Schere vor dem Schnitt reinigst. Schmutzige Werkzeuge reiben Schmutz oder schädliche Mikroorganismen in die Wunden der Pflanze. Das kann den Stecklingen und der Mutterpflanze schaden. Das wollen wir auf keinen Fall. Gehen wir den Prozess Schritt für Schritt durch.

Hanging plant, choosing the cutting

Schneiden der Hängepflanze

Wähle ein Stück des Stängels aus, von dem du eine Vermehrung machen möchtest. Wenn du ein sehr langes Stück Stängel hast, kannst du dieses in mehrere Stecklinge schneiden. Der oberste Steckling wird wahrscheinlich etwas schneller wachsen als die mittleren Stecklinge. Trotzdem kannst du so viele Stecklinge machen, wie deine Mutterpflanze zulässt :)

Wähle ein Substrat für deine Stecklinge

Wähle ein Substrat, das sich für dich eignet. Wasser ist eines der am häufigsten verwendeten Substrate, um die Stecklinge wurzeln zu lassen. Es steht dir nicht nur bereits im Haus zur Verfügung, sondern du kannst auch den Wurzeln dabei zuschauen, wie sie sich entwickeln. Auf diese Weise kannst du sie genau im Auge behalten. Ein weiteres häufig verwendetes Substrat ist Sphagnum-Moos. Dieses Substrat kann Wasser sehr gut speichern und trocknet nicht so schnell aus. Und das ist genau das, was dein Steckling braucht, um Wurzeln zu bilden. Es gibt viele andere Substrate, die alle ihre eigenen Fähigkeiten haben. Probiere aus, was für dich am besten funktioniert.

Hanging plant cutting rooting on water

Standort für Stecklinge

Wähle den richtigen Platz für deine Stecklinge. Verschiedene Pflanzen haben unterschiedliche Lichtbedürfnisse. Versuche diesen Anforderungen gerecht zu werden, damit deine Stecklinge alles bekommen, was sie brauchen, um erfolgreich zu wachsen. Du solltest auch die Anforderungen der Pflanzen an die Temperatur erfüllen. Tropische Zimmerpflanzen haben es schließlich gerne warm und gemütlich. Regle auch die Luftfeuchtigkeit so, dass sie den Anforderungen deiner speziellen Pflanze entspricht. Auf diese Weise versuchst du dein Bestes, um die beste Umgebung für fragilen Stecklinge zu schaffen. Das wird auf jeden Fall belohnt, denn es erhöht die Chance auf erfolgreiche Stecklinge von Hängepflanzen, woohoo!

Weitere Unterstützung der Stecklinge beim Wachsen

Geduldist der Schlüssel. Es mag hart sein, aber es kann eine Weile dauern, bis dein Steckling Wurzeln schlägt, wenn er überhaupt Wurzeln schlägt. Manchmal kann bei Stecklingen Fäulnis ein Problem sein. Dann siehst du einen breiigen braunen Teil. Du kannst diesen Teil so weit zurückschneiden, dass der Stängel gesund aussieht. Achte darauf, dass du nicht in oder über dem Knoten schneidest. Der Knoten ist notwendig, damit die Pflanze über die Blätter, die sie jetzt hat, wachsen kann. Wenn alles gut geht, werden sich innerhalb weniger Wochen Wurzeln bilden. Sobald diese etwa 10 Zentimeter lang sind, kannst du sie in eine normale Pflanzerde umtopfen, die für deine spezielle Hängepflanze geeignet ist.

Und so kannst du deine Hängepflanzen vermehren! Bist du neugierig, welche Hängepflanzen in deinem Zuhause nicht fehlen dürfen? Dann schau dir unseren Blog an, Top 10 Hängepflanzen im Jahr 2024. Wenn du zusätzliche Fragen hast, kannst du dich an uns wenden. Ansonsten markiere deine Fotos auf Instagram, damit wir sehen können, welche Hängepflanzen in deiner Sammlung gedeihen :)

Carlijn
Carlijn

Carlijn ist wahrscheinlich eine der größten Pflanzenliebhaberinnen überhaupt. Sie ist immer auf der Suche nach neuen Schätzen und liebt es, all ihr Pflanzenwissen, ihre Tipps und ihre Inspiration mit unserer Community zu teilen!

24. April 2024
Hi, I'm Emma, your PLNTS.com guide!

Hi, ich bin Emma, ​​dein PLNTS.com guide!