Strelitzia (Paradiesvogelblume) richtig pflegen

Strelitzia (Paradiesvogelblume)

Die Strelitzia zählt zur Familie der Strelitziaceae (Strelitziengewächse) und ist in Südafrika heimisch. Dies ist eine Familie mit nur drei Pflanzengattungen: Strelitzia, Ravenala und Phenakospermum. Die bekannteste für uns Zimmerpflanzenliebhaber ist natürlich die Strelitzia. Unter den Strelitzien gibt es nur fünf (manchmal heißt es auch sechs) Arten, von denen die Strelitzia Reginae die häufigste ist.

Die Blätter einer Strelitzia können ziemlich groß werden und sind wie Bananenblätter oder Paddel geformt. Deshalb verleiht sie deinem Zuhause ein echtes Dschungelfeeling. Sie liebt es, in die Höhe zu wachsen, und wenn du sie an den richtigen Platz stellst, kann sie 2 bis 3,5 Meter groß werden. Ein wahrhaftiges Highlight!

Paradiesvogelblume Pflegetipps

Diese Pflanzen können sehr schnell wachsen und haben daher auch höhere Ansprüche. Sie bevorzugen eine Mindesttemperatur von 15 Grad am Tag und eine Mindesttemperatur von 8 Grad in der Nacht. Gut zu wissen ist, dass die äußeren Blätter mit der Zeit immer brauner werden. Dagegen kannst du nichts tun, denn das ist ganz natürlich. Du kannst die älteren Blätter abschneiden, wenn sie wirklich unschön werden.

Licht und Standort für Strelitzien

Die Strelitzia gedeiht am besten in hellem, indirektem Licht, wenn du sie gerade adoptiert hast. Sie muss sich wirklich erst einmal eingewöhnen. Nach einer Weile hätte sie dann gerne auch mal vollen Sonnenschein. Sie ist wirklich nicht für schlechte Lichtverhältnisse geeignet. Es ist sogar möglich, sie draußen spielen zu lassen, wenn es nicht sehr windig ist und die Temperatur über 25 Grad liegt.

Ontwerp zonder titel (14).png

Wasser

Am besten gießt du alle 1-2 Wochen, wobei du den Boden zwischen den Wassergaben antrocknen lassen solltest. Wahrscheinlich musst du im Sommer öfter gießen und im Winter etwas weniger. Profi-Tipp: Sie profitiert von gefiltertem Wasser oder Wasser, das über Nacht abgestanden ist.

Nutrition

Im Frühling und Sommer ist es wichtig, deinen „Paradiesvogel“ alle 2 Wochen zu füttern um das Wachstum zu fördern. Gib ihr im Winter niemals Nährstoffe, denn das ist nicht nötig und kann sogar schädlich sein.

sunny.png

Strelitzia vermehren

Die Vermehrung einer Paradiesvogelblume ist nicht schwierig. Am häufigsten und einfachsten geschieht dies durch Teilung der Pflanzen. Am besten kannst du deine Paradiesvogelblume im zeitigen Frühjahr vermehren. Nimm ein scharfes und sauberes Messer und schneide ein Stück des Rhizoms ab. Jeder Ableger sollte über ein paar Wurzeln verfügen. Dann kannst du die einzelnen Ableger in einen kleinen, sauberen Topf mit luftiger Erde setzen. Lass die Stecklinge ein paar Tage ohne Wasser abheilen und beginne dann mit einem regelmäßigen Bewässerungsplan.

Die häufigsten Schädlinge bei Strelitzien

Die Paradiesvogelblume ist im Allgemeinen eine schädlingsfreie und pflegeleichte Pflanze. Wenn sie etwas schwach ist, dann kann sie anfällig für Spinnmilben sein. Um dies zu verhindern, ist es immer gut, die Blätter regelmäßig mit einem weichen Tuch abzuwischen.

Wenn ein Problem auftritt, empfehlen wir dir, bei unserem PLNTS Doktor nachzuschauen, um die beste Lösung zu finden!

Sind Strelitzien giftig für Haustiere oder Kinder?

Sie mag es nicht, gefressen zu werden, also hat sie sich zu ihrem eigenen Schutz mit Gift versehen. Leider ist das keine gute Nachricht für kleine Kinder oder dein Haustier. Bitte behalte sie gut im Auge und halte die Pflanze außer Reichweite von Kindern und Haustieren.

Strelitzia-Pflanze kaufen

Auf PLNTS.com kannst du die beiden Arten der Paradiesvogelblume kaufen. Ganz gleich, ob du deine Paradiesvogelblume von Anfang an groß magst oder es vorziehst, sie von winzigen Babypflanzen zu ausgewachsenen PLNTS heranwachsen zu lassen – wir haben das Richtige für dich!

Hi, I'm Emma, your PLNTS.com guide!

Hi, ich bin Emma, ​​dein PLNTS.com guide!