Sukkulenten richtig pflegen

Sukkulenten

Sukkulenten sind die idealen Zimmerpflanzen. Diese Pflanzen speichern das Wasser in ihren dicken Blättern, so dass man Sukkulenten nicht viel gießen muss. Die Sukkulente ist nicht nur eine pflegeleichte Pflanze, sondern auch eine, die eine besondere Atmosphäre im Haus schafft.

Informationen über Sukkulenten

Sukkulenten sind sehr beliebt. Das ist nicht verwunderlich, denn diese Pflanzen haben viele Vorteile. Sukkulenten haben zum Beispiel ein eigenes Wasserreservoir, es macht ihnen nichts aus, wenn man sie vergisst, und es gibt so viele verschiedene Arten, dass es immer eine gibt, die einem gefällt. Der Ursprung vieler Sukkulenten ist der Amazonas. Von jeder Art gibt es viele verschiedene Sorten. Von der Peperomia gibt es zum Beispiel fast 1700 Sorten. Sukkulenten wachsen hauptsächlich an warmen, schattigen Plätzen. Sie sind daran gewöhnt, dass sie manchmal viel Wasser bekommen und zu anderen Zeiten trockener stehen. Ein wenig Vernachlässigung ist daher kein Problem für diese Pflanze. Wir können also sagen, dass Sukkulenten ideal sind, wenn man keinen grünen Daumen hat. In Südamerika werden Sukkulenten auch als Glücksbringer angesehen, vor allem die Peperomia. Das können wir gut verstehen! Das ist auch der perfekte Grund, öfter mal Sukkulenten zu verschenken ;-).

Sukkulenten Vielfalt

Es gibt viele verschiedene Arten von Sukkulenten, die aus allen Teilen der Welt stammen. Alle Sukkulenten lassen sich in ihre eigene Art oder Familie einteilen. Bekannte Sukkulentenfamilien sind die Kakteen und die Aloë Vera. Wir möchten dir ein paar weitere große und schöne Familien vorstellen.

Die erste, die wir erwähnen möchten, ist die Familie der Peperomia. Peperomias sind beliebte Zimmerpflanzen, auch weil es Hunderte von verschiedenen Arten mit unterschiedlichen Erscheinungsbildern gibt. Die Peperomia Hope und die Peperomia Pepperspot sind wohl die bekanntesten und sehr schön!

Eine andere bekannte Art, die wir dir nicht vorenthalten wollen, ist die Sansevieria. Diese Familie filtert Giftstoffe aus der Luft und braucht wenig Pflege. Toll, oder? Bist du schon begeistert? Dann wirf einen Blick auf die Sansevieria Futura Superba oder die Sansevieria Fernwood Mikado.

Aber auch die Euphorbia, die Crassula, die Echeveria, der Mauerpfeffer und die Bromelia sind schöne Sukkulenten.

sucafb.webp

Sukkulenten Pflege

Die Pflege von Sukkulenten ist einfach, wenn man genau weiß, was zu tun ist. Mit den richtigen Informationen über ihre Bedürfnisse helfen wir dir, deine Sukkulenten lebendig und schön zu halten.

Licht und Standort für Sukkulenten

In den trockenen und warmen Regionen der Welt mangelt es den Sukkulenten manchmal an Wasser, aber sicher nicht an Sonnenlicht. Die meisten Arten bevorzugen daher einen warmen, sonnigen Platz in deiner Wohnung. Im Sommer freuen sich alle Sukkulenten über ein wenig frische Luft auf dem Balkon oder der Terrasse. Besonders bei blühenden Sukkulenten wirkt sich die nächtliche Temperaturabsenkung stimulierend auf die Blüten aus. Aber auch hier gibt es Grenzen: Fällt die Temperatur tagsüber unter 15°C oder regnet es viel, ist es sinnvoll, die Pflanze wieder ins Haus zu stellen.

Sukkulenten können in normale Blumenerde gesetzt werden, aber eine spezielle Mischung, wie unsere Sukkulentenerde, ist noch besser. So wird die Sukkulente über einen längeren Zeitraum mit Feuchtigkeit versorgt.

Gießen

Eine Sukkulente ist eine Pflanze, die in tropischen Regionen beheimatet ist. Die Pflanze ist daher an viel Trockenheit und wenig Wasser gewöhnt. Um das Beste aus deiner Sukkulente herauszuholen, ist es wichtig, sie nicht so oft zu gießen. Du solltest sie vielleicht einmal im Monat gießen. Gieße deine Pflanze erst, wenn die Erde ganz trocken ist, kontrolliere dies also immer sorgfältig. Sukkulenten brauchen im Sommer mehr Wasser als im Winter. Schau dir also die Erde der Pflanze immer genau an, um festzustellen, ob du ihr zusätzliches Wasser geben musst.

Dünger

Es gibt spezielle Sukkulentendünger die genau auf ihre Bedürfnisse abgestimmt sind. Wenn du eine Sukkulente gießt, gib ihr 100% biologischen Dünger. Auf diese Weise bleibt die Pflanze stark und gesund und du hast noch lang Freude an deiner Sukkulente. Du musst deine Sukkulente aber nur in den wärmeren Monaten düngen, im Winter braucht sie keinen Dünger.

Vermehrung von Sukkulenten

Die Vermehrung einer Sukkulente kann auf zwei Arten erfolgen. Hat eine Sukkulente Blätter? Dann kannst du deine Sukkulente mit losen Blättern vermehren. Schneide die Blätter von der Außenseite der Pflanze ab und nimm ein kleines Stück des Stiels mit. Aus dem Stängel wachsen schneller neue Wurzeln. Dann leg das Blatt auf die Erde. Verwende am besten Anzuchterde oder normale Blumenerde. Es ist auch möglich, Stecklinge von einer Sukkulente mit Stiel zu nehmen. Schneide den Stiel ab, entferne die unteren Blätter des Stiels und lass den Stiel trocknen. Danach solltest du den Stängel vorsichtig wieder in Pflanzerde oder Wasser stecken. Dann heißt es Daumen drücken, dass sich Wurzeln bilden und eine Pflanze heranwächst.

succulent.webp

Schädlinge

Die Sukkulente ist eine robuste Pflanze. Im Allgemeinen ist die Pflanze nicht sehr anfällig für Krankheiten und Schädlinge. Sukkulenten können jedoch von Krankheiten befallen werden. Wenn sich die Blätter einer Sukkulente verfärben, deutet das oft darauf hin, dass die falsche Blumenerde verwendet wurde oder dass zu viel gedüngt wurde. Wenn eine Sukkulente zu viel Zugluft ausgesetzt ist, kann sie von Blattläusen befallen werden. Hast du den Verdacht, dass deine Sukkulente an etwas leidet? Besuche unsere PLNTSdoctor Seite.

Sind Sukkulenten giftig?

Eine Sukkulente kann giftig sein. Dies ist jedoch von Art zu Art unterschiedlich. Möchtest du genau wissen, ob die Sukkulente, die du besitzt, giftig ist? Dann empfehlen wir dir, den Namen in Google einzugeben. Im Internet findest du viele Artikel, die dir helfen herauszufinden, ob deine neue Pflanze giftig ist. Achte nur darauf, dass Kinder und Haustiere sich von den Pflanzen fernhalten. Wenn du siehst, dass jemand an der Pflanze geknabbert hat, achte darauf, ob Beschwerden auftreten. Wenn dies der Fall ist, suche so schnell wie möglich einen Arzt auf.

Sukkulenten kaufen

Auf PLNTS.com kannst du deine neue Sukkulente online bestellen, zum Beispiel die Sansevieria oder die Aloë Vera.

Egal ob du deine PLNTS von Anfang an groß willst oder sie selbst aufziehen möchtest und dich erstmal für ein Baby Pflänzchen entscheidest, wir haben alles was du brauchst!

Hi, I'm Emma, your PLNTS.com guide!

Hi, ich bin Emma, ​​dein PLNTS.com guide!

)