Hanging leaves

Hängende Blätter

Hängende, schlaffe Blätter sind ein typisches Problem, mit dem du wahrscheinlich früher oder später konfrontiert wirst, wenn du dich um deine Pflanzen kümmerst. Auch wenn du wahrscheinlich denkst, dass deine Pflanze nur einen großen Schluck Wasser braucht, gibt es suuuuper viele Gründe warum deine Pflanze so traurig aussieht. Sei also vorsichtig und versuche zuerst herauszufinden, warum deine Pflanze ihre Blätter hängen lässt.

Normalerweise lassen Pflanzen ihre Blätter hängen, wenn sie durstig sind und Wasser brauchen. Andere Gründe können Temperaturstress, Krankheiten, Schädlinge, zu niedrige Luftfeuchtigkeit oder Nährstoffmangel sein. Das sind ganz schön viele Gründe… Aber wir sind für dich da und unterstützen dich dabei deine Pflanzenprobleme zu lösen.

Warum hat meine Pflanze schlaffe, hängende Blätter?

Alle Pflanzen nutzen eine Art Wasserdrucksystem in ihren Stämmen und Blättern, um schön aufrecht zu stehen. Die Struktur und Stärke einer Pflanze werden davon bestimmt. Die Wasserversorgung ist konstant, von den Wurzeln bis ganz noch oben zur letzten Blattspitze. Ein schlaff hängendes Blatt entsteht tatsächlich, wenn dieser Wasserdruck nicht länger vorhanden ist. Normalerweise passiert das, wenn die natürliche Balance zwischen der Wasseraufnahme der Wurzeln und der Verdunstung von Wasser in den Blättern nicht gegeben ist. Wenn es also besonders heiß ist oder deine Pflanze nicht genug Wasser bekommen hat, sind das die Hauptgründe für hängende Blätter, aber es gibt auch noch andere Faktoren, die dazu führen können, dass die Blätter deiner Pflanze schlaff herabhängen.

Hangend.webp

Nicht genug Wasser

Lass uns mit dem offensichtlichsten Grund für schlaff hängende Blätter anfangen. Wenn du deiner Pflanze zu wenig Wasser gibst, trocknet die Erde aus und die Wurzeln deiner Pflanze können nicht mehr genug Wasser aufnehmen, um sie zu versorgen. Das Wasser, das von den Wurzeln aufgenommen wird, verdunstet auch zum Teil über die Blätter. Das führt irgendwann dazu, dass der Wasserdruck in den Stämmen und Blättern so stark abnimmt, dass sie anfangen schlaff herunterzuhängen.

Glücklicherweise ist dieser Grund sehr leicht zu erkennen. Wenn du deine Pflanze eine Zeitlang nicht gegossen hast, kannst du prüfen, ob die Erde ausgetrocknet ist. Steck einen Finger in die Erde, um zu prüfen, ob die Erde unter der Oberfläche auch trocken ist. Ist das der Fall? Dann ist der Grund für die hängenden Blätter wahrscheinlich zu wenig Wasser. Manchmal können auch die Spitzen oder Ränder der Blätter schon braun werden. Gib deiner Pflanze einen guten Schluck Wasser und beende deine Mission: Hoffentlich ist deine Pflanze bald wieder schön und aufrecht.

Zu viel Wasser

Zu wenig Wasser bedeutet, dass die Pflanze kein Wasser mehr über die Wurzeln aufnehmen kann, was dazu führt, dass sie ihre Blätter hängen lässt. Tatsächlich passiert genau das gleiche, wenn du deiner Pflanze zu viel Wasser gibst, aber aus anderen Gründen.

Wenn du deiner Pflanze zu viel Wasser gibst, wird sie erst die gewöhnlichen Anzeichen, wie gelbe Blätter, zeigen. Wenn du ihr weiterhin zu viel Wasser gibst, kann es passieren, dass die Wurzeln anfangen zu faulen. Mit toten Wurzeln kann die Pflanze kein Wasser mehr aufnehmen und wird sehr durstig. Das führt dann, wie zu wenig Wasser, dazu, dass die Blätter schlaff werden und anfangen zu hängen, weil der Wasserhaushalt der Pflanze gestört ist.

Zu viel Wasser ist also ein großes Problem! Wenn die Erde immer nass ist, der Topf keine Ablauflöcher hat oder die Erde zu dicht ist, ist das Risiko für Wurzelfäule, die die hängenden Blätter verursacht, sehr groß. Deswegen solltest du immer die Erde prüfen, bevor du deine Pflanze gießt und die Augen nach ersten Anzeichen von Wurzelfäule offenhalten.

Temperatur

Von Wasserproblemen abgesehen, ist die Temperatur ein wichtiger Grund für hängende Blätter. Temperaturstress wird verursacht, wenn die Pflanze Temperaturen, die stark von ihrer „normalen“ Temperatur abweichen, ausgesetzt wird. Langanhaltende extreme Temperaturen können verursachen, dass die Pflanze schließlich ihre Blätter hängen lässt.

Hitze

Extreme Hitze kann direkten Schaden an einer Pflanze verursachen. Tatsächlich können Blätter sogar verbrennen. Der wahrscheinlichste Grund für hängende Blätter in extremer Hitze ist, dass mehr Wasser über die Blätter verdampft und die Pflanze dadurch Wasser verliert. Die Pflanze ist super durstig, aber die Wurzeln können dem extremen Bedarf an Wasser nicht nachkommen. Das führt dazu, dass sie die Blätter hängen lässt.

Steht deine Pflanze in der Sonne oder neben einer Heizung? Dann solltest du besonders auf die Gesundheit deines Lieblings achten. Die Erde trocknet hier viel schneller und du musst das Gießen daran anpassen. Hast du das Gefühl, dass es deiner Pflanze an ihrem Platz zu warm ist? Dann stell sie am besten woanders hin. Die meisten Pflanzen fühlen sich am wohlsten an einem hellen Platz mit indirektem Sonnenlicht.

Kälte

Kälte oder Zugluft können auch direkten Schaden an deiner Pflanze anrichten. Die Pflanze ist anfälliger für Krankheiten und Schädlinge, die die Wurzeln schädigen können. Ohne gesunde Wurzeln kann deine Pflanze kein Wasser aufnehmen, was dazu führt, dass sie ihre Blätter hängen lässt. Stell also sicher, dass deine Pflanze keiner Zugluft ausgesetzt ist.

Schädlinge und Krankheiten

Insekten, die den Saft aus den Blättern deiner Pflanze saugen, können hängende Blätter verursachen. Besonders Wollläuse, Blattläuse, Spinnmilben und Thripse sind hier wohl bekannte Übeltäter. Ein paar Insekten sind kein Problem, aber ein schlimmer Befall führt zu Blattschäden, hängenden Blättern und Schlussendlich zum Tod deiner Pflanze.

Lässt deine Pflanze ihre Blätter hängen? Dann untersuche sie unbedingt auf Schädlinge! Diese kannst du oft mit bloßem Auge erkennen, aber eine kleine Lupe macht das ganze leichter. Hast du einen Schädling entdeckt? Dann kannst du auf unserer PLNTSdoctor Seite alles über Schädlinge erfahren.

Tipp: Integriere sie Suche nach Schädlingen in deine Pflegeroutine. Auf diese Weise entdeckst du Schädlinge frühzeitig und bekommst den Befall leichter in den Griff.

Luftfeuchtigkeit

Unsere Häuser und Wohnungen heutzutage sind sehr gut isoliert. Viele Pflanzen brauchen etwas mehr Luftfeuchtigkeit als wir in unseren Wohnungen haben. Manche Pflanzen sind echte Prinzessinnen und lassen dich wissen, wenn die Luftfeuchtigkeit nicht perfekt ist. Sie lassen ihre Blätter hängen.

Hast du eine Pflanze, die eine hohe Luftfeuchtigkeit mag? Dann versuch ihren Bedürfnissen so gut wie möglich nachzukommen. Benutze einen Luftbefeuchter, stelle mehrere Pflanzen dicht zusammen oder stell sie ins Badezimmer. So lassen sie ihre Blätter nicht hängen.

Dünger

Pflanzen zu düngen kann auch ein Grund für hängende Blätter sein. Vor allem zu viel Dünger ist besonders problematisch. Wir verstehen, dass es sehr verführerisch ist, deiner Pflanze etwas mehr Dünger zu geben, dass sie noch besser, größer und schöner wachsen kann. Leider funktioniert das nicht so. Zu viel Dünger kann die Wurzeln stark schädigen, was dann zu schlaff herabhängenden Blättern führt.

Hi, I'm Emma, your PLNTS.com guide!

Hi, ich bin Emma, ​​dein PLNTS.com guide!