monstera leaves
Tipps
PLNTS summer
5 minute read

Wie man Sonnenbrand bei Pflanzen im Jahr 2023 erkennt, verhindert und heilt

Ahh, der Sommer. Ist es nicht schön, auf einer sonnigen Terrasse Cocktails zu schlürfen, die langen Abende mit Freunden zu genießen und sich vielleicht sogar auf den geplanten Sommerurlaub zu freuen? Besser kann es doch gar nicht werden, oder? Aber man muss eine rote Fahne beachten: Sonnenbrand.... Wir schützen uns mit Sonnencreme, Sonnenbrille oder einem großen, schicken Schlapphut. Leider sind diese Mittel für unsere Pflanzen nicht geeignet. Aber keine Sorge, wir kennen andere Tipps, die verhindern, dass Ihre Pflanzen in diesem Sommer einen Sonnenbrand bekommen. Wenn Sie also wissen möchten, wie Sie Ihre kostbare PLNTS-Kollektion diesen Sommer schützen können, lesen Sie einfach weiter!

Anzeichen für Sonnenbrand an deinen Pflanzen (autsch!)

Zum Glück ist es einfach zu erkennen, wenn Ihre Pflanze einen Sonnenbrand hat! Genau wie unsere Haut verfärben sich auch die Blätter unserer Pflanzen, wenn sie zu viel Sonne abbekommen. Anstatt sich wie unsere Haut rot zu färben, werden die Blätter gelb oder weiß. Das betroffene Blatt vergilbt, wird braun und verwelkt schließlich. Die Ränder der Blätter trocknen oft völlig aus. Dies geschieht vor allem, wenn der Sonnenbrand sehr stark ist. Sehen Sie diese Anzeichen von Sonnenbrand bei Ihren Pflanzen? Dann sollten Sie Ihre Pflanze besser an einen weniger sonnigen Ort stellen.

burned-leave-plant.jpg

Wie kann man Sonnenbrand bei Pflanzen verhindern?

Vorbeugen ist besser als heilen! Unser wichtigster Tipp ist, dass Sie Ihre Pflanzen immer gut im Auge behalten. Ehe Sie sich versehen, hat Ihre Pflanze plötzlich einen Sonnenbrand! Es dauert nur ein paar Stunden, bis Ihre Pflanzen einen Sonnenbrand bekommen, und wenn der Schaden erst einmal da ist, können Sie nicht mehr viel tun. Das Wichtigste ist, dass Sie wissen, was Ihre Pflanze braucht und unter welchen Bedingungen sie sich am wohlsten fühlt. Möchten Sie wissen, was die perfekten Bedingungen für Ihre Pflanze sind? Sehen Sie sich die Pflanzenfamilie auf unserer PLNTSdoctor-Seite an!

Muss ich meine Pflanzen vor der Sonne schützen?

Die einfache Antwort lautet nein, aber diese Antwort hat einige Tücken. Sie können Ihren Pflanzen ein wenig mehr Sonnenlicht geben oder sie sogar nach draußen bringen, wenn es wärmer wird, aber Sie müssen es schrittweise tun. Der Schlüssel zur Änderung der Lichtverhältnisse, an die Ihre Pflanze gewöhnt ist, liegt also darin, sie schrittweise zu verändern. So haben sie Zeit, sich anzupassen und sich an den neuen Standort zu gewöhnen. Wir können ja auch nicht am ersten Sonnentag des Jahres ohne Sonnencreme an den Strand gehen. Beginnen Sie also damit, Ihre Pflanze morgens für ein oder zwei Stunden an einen sonnigeren Platz zu stellen und dann wieder an ihren schattigen Platz zurückzukehren. Steigern Sie die Sonneneinstrahlung im Laufe einiger Wochen. Es ist immer besser, weniger Sonne zu bekommen als zu viel! Seien Sie jedoch vorsichtig mit Ihren kostbaren grünen Freunden, denn auch wenn Sie die Sonneneinstrahlung allmählich steigern, kann es zu Sonnenbrand kommen. An sehr heißen Tagen oder während der heißesten Zeit des Tages sollten Sie Ihre Pflanzen vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.

Wenn Ihre Pflanzen auf einer warmen Fensterbank wachsen, ist es besser, sie während dieser heißen Zeit wegzustellen oder einen dünnen durchsichtigen Vorhang zwischen die Pflanzen und das Fenster zu hängen. So können sie immer noch genug Licht aufnehmen, um Energie zu produzieren, ohne dass ihre schönen Blätter verbrennen.

Gießen am Morgen oder am Abend

Es ist auch gut, Ihre Pflanzen morgens oder abends zu gießen. Das hat damit zu tun, dass Tröpfchen auf den Blättern die Gefahr eines Sonnenbrands erhöhen, wenn die Sonne stark scheint. Es ist besser, die Pflanzen morgens zu gießen, bevor die Sonne zu brennen beginnt, oder abends, um das Wasser, das der Tag verbraucht hat, wieder aufzufüllen. Wählen Sie die Option, die Ihnen am besten passt.

PLNTStip: Stellen Sie ein Thermo-/Hygrometer auf, damit Sie Temperatur und Luftfeuchtigkeit um Ihre Pflanzen herum messen können. Wusstest du, dass deine Blumenerde weniger schnell austrocknet, wenn du dafür sorgst, dass die Luftfeuchtigkeit bei einem guten Prozentsatz bleibt? Das wird Ihren grünen Lieblingen im Sommer gut tun und spart Ihnen Zeit, da Sie weniger häufig gießen müssen!

hygro-feuchtigkeitsmessgerät.jpg

Düngen Sie sparsam

Dünger ist ein hervorragendes Mittel, um das Wachstum Ihrer Pflanzen zu fördern. Aber wussten Sie, dass zu viel Dünger Ihre Pflanzen noch langsamer wachsen lassen kann? Es kann sogar zu Verbrennungen an den Blättern führen. Deshalb sollten Sie den Düngerbedarf im Sommer genau im Auge behalten.

Tipps, um Ihre sonnenverbrannte Pflanze wiederzubeleben!

Wenn eine Pflanze erst einmal verbrannt ist, werden ihre Blätter nie wieder ihre ursprüngliche Farbe annehmen, und es gibt nicht viel, was du für deine Pflanze tun kannst. Sehr traurig, nicht wahr? Die beste Lösung ist, die Pflanze an einen Ort zu stellen, an dem sie sich am wohlsten fühlt, d. h. an einen Ort, an dem das Licht zur Pflanze passt. Das kann ein gemütliches schattiges Plätzchen sein oder ein fröhlicher Platz mit indirektem Sonnenlicht. Recherchieren Sie gut! Wie eine echte PLNTSparent 😊! Wenn du merkst, dass sich deine Pflanze vom Sonnenbrand erholt hat, schneidest du am besten die sonnengeschädigten Blätter vorsichtig ab, wenn das Blatt zu 50% oder mehr verbrannt ist. Dazu können Sie eine scharfe Astschere verwenden. Dadurch wird sichergestellt, dass die Energie der Pflanze nicht in dieses Blatt fließt, das nicht mehr gerettet werden kann und nicht mehr genug Energie für die Pflanze produziert.

Überwässere deine Pflanzen nicht

Auch wenn Ihre Pflanze knackig aussieht, heißt das nicht, dass sie mehr gegossen werden muss. Das kann der Pflanze nur noch mehr schaden, denn Überwässerung kann andere Symptome hervorrufen, die wir keiner Pflanze wünschen. Deshalb sollten Sie Ihre Bewässerungsroutine nicht ändern, wenn Ihre Pflanze einen Sonnenbrand hat. Aber ein wenig zusätzliche Zärtlichkeit, Liebe und Pflege ist immer willkommen.

Wie wir bereits angedeutet haben, ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Pflanzen immer gut im Auge behalten. Es ist eigentlich ganz einfach, deine Pflanzen vor Sonnenbrand zu bewahren. Du kannst Sonnenbrand verhindern, indem du unsere Tipps befolgst, die Bedürfnisse deiner Pflanzen kennst und sie an den perfekten Platz in deinem Großstadtdschungel stellst.

Nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Pflanzen kennenzulernen, und lernen Sie die besten Standorte für Ihre Pflanzen zu Hause kennen. Behalten Sie einen kühlen Kopf (und Ihre Pflanzen); wir glauben an Sie!

Lisa
Lisa

Pflanzen machen Lisa sehr glücklich und sie ist heimlich süchtig danach, viele BabyPLNTS zu kaufen. Sie liebt es, die Community mit lustigen Inhalten zu inspirieren, von Styling-Tipps über Pflanzenpflege bis hin zu neuen Produkten!

08. November 2021
Hi, I'm Emma, your PLNTS.com guide!

Hi, ich bin Emma, ​​dein PLNTS.com guide!