Brotkrumen

DIY
2 minute read

DIY: mache deinen eigenen Moosstab und lass deine Pflanze klettern!

Wir alle brauchen von Zeit zu Zeit jemanden, an den wir uns anlehnen können, und deine Pflanzen sind da nicht anders. Hat deine Pflanze diese Stütze schon, aber sie scheint nicht sehr glücklich damit zu sein? Dann haben wir DAS DIY für dich! Wir denken, dass dieses DIY für alle Kletterpflanzen sehr nützlich ist. Die Pflanze wird nicht nur schneller und höher wachsen, sondern die Blätter, die sie bildet, werden durch den Kontakt zwischen den Luftwurzeln und dem Moos auch viel größer werden. Wenn die Pflanze von Natur aus ein Kletterer ist, wird sie sich über diese selbstgebastelte Spaghnum-Moosstange zum Wachsen sehr freuen.

Warum solltest du einen DIY Moosstab machen?

Natürlich ist es auch eine Option, einfach eine Kletterhilfe zu kaufen. Wir haben auch mehrere gebrauchsfertige in unserem Shop! Diese funktionieren ebenfalls gut und sehen manchmal sogar schöner aus. Es gibt jedoch einige sehr positive Vorteile dieses Moosstabs, nämlich: ein Sphagnum-Moosstab spielt eine Schlüsselrolle bei der Deckung des Feuchtigkeitsbedarfs der Pflanze, weil er genügend Wasser hält, um die Pflanze mit Feuchtigkeit zu versorgen, er hilft bei der Pflege deiner Kletterpflanzen und er ermöglicht auch die Vermehrung deiner Pflanzen durch die Luftschichtmethode. Das Sphagnum-Moos ermöglicht die Wurzelbildung, wodurch die Pflanze schneller wächst und größere Blätter bekommt. Ist das nicht das, was sich jeder wünscht? Ein weiterer Pluspunkt ist, dass du diesen Moosstab mit der Pflanze mitwachsen lassen kannst, so dass du nicht gleich einen überdimensionalen Stab neben deiner (Baby-)Pflanze stehen hast.

Was brauchst du, um deinen eigenen Moosstab zu machen?

Für dieses Do It Yourself brauchst du nicht viel. Dies sind die Dinge, die du benötigst:

  • Sphagnum-Moos
  • Glasstange / PVC-Rohr (mit Glas oder PVC wird das Moos nicht schimmeln)
  • Unsichtbarer Faden
  • Schere

Die Schritte, denen du zur Herstellung deines eigenen Moosstabs folgen musst:

Schritt 1: Los geht's! Stecke den Stab (das Rohr) in die Erde neben der Pflanze. Schaue dann, wo das Moos beginnen soll. So weißt du, wohin du das Moos wickeln musst.

Schritt 2: Spaghnum-Moos Lege eine Abdeckplane oder z. B. einen Müllsack zum Arbeiten bereit. Leg dann dein Spaghnum-Moos darauf aus.

Schritt 3: Zeit zum Wickeln! Lege ein Stück Moos um den Stab, immer so viel, dass du es festhalten kannst, und befestige es mit einem unsichtbaren Faden. (Tipp: feuchtes Moos verwenden)

Schritt 4: Festziehen/Verbinden Ziehe den Faden fest oder binde ihn um den unteren Teil und schneide ihn ab.

Schritt 5: Bereit, deine Pflanze klettern zu lassen!? Drück den Moosstab neben der Pflanze in die Erde. Bei einem größeren Moosstab für eine größere Pflanze musst du die Pflanze möglicherweise wirklich umtopfen, wenn du die Moosstange an der Pflanze anbringen willst.

Tipp: Halte das Moos feucht

Besprühe das Moos, damit deine Pflanzen optimal gedeihen! Das solltest du am besten regelmäßig machen.

Jetzt kann deine Pflanze richtig glänzen!

Jetzt, wo dein eigener Moosstab fertig ist, wird deine Pflanze mit Sicherheit glänzen. Wir glauben, dass deine Pflanze jahrelang gut gedeihen wird. Denk daran, das Moos feucht zu halten, die Moosstange immer wieder zu bewegen und sie mit deiner Pflanze wachsen zu lassen. Wir würden uns sehr freuen, deine Kreationen zu sehen! Teile deine Kreationen mit uns, indem du #DIYPLNTS oder erwähne @PLNTS_com oder @BabyPLNTS_com. Packen wir's an!

lisa photo
Lisa

Plants make Lisa very happy and she is secretly addicted to buying lots of BabyPLNTS. She loves to inspire the community with fun content, from styling tips to plant care to new products!

04. November 2021
Hi, I'm Emma, your PLNTS.com guide!

Hi, ich bin Emma, ​​dein PLNTS.com guide!