kostenloser Versand ab 75.-

Dein Warenkorb


DIY: Wie du deine eigenen Caladium-Knollen einpflanzt und groß ziehst!

Wir lieben Caladien! Es gibt viele verschiedene Caladium-Arten und sie alle haben einzigartige und oft bunte Blätter. Aufgrund ihres farbenfrohen Erscheinungsbildes und der schönen Blätter sind sie ein echter Blickfang in deinem Zuhause oder Garten!

Die Caladien wachsen etwas anders als andere Zimmerpflanzen. Sie wachsen von Frühling bis Herbst und verlieren ihre Blätter, wenn die Knolle sich für die Winterruhe bereitmacht. Wir helfen dir gerne, deine eigene besondere Caladium aus einer Knolle bis zur ausgewachsenen Schönheit heranzuziehen. In diesem Blog geben wir dir Tipps, wie du mit dem Einpflanzen anfängst und geben dir auch für den Wachstumsprozess Ratschläge. Mit der richtigen Pflege kannst du deine Caladium für bis zu 10 Jahre glücklich machen!

Der Einpflanz-Prozess der Caladium: Wie du deine Caladium-Knolle einpflanzt

Wähle die richtige Zeit, um die Caladium-Knolle zu einzutopfen

Im Frühling erwachen die Caladium-Knollen langsam zum Leben, dies ist also der richtige Moment, die Knollen einzutopfen! Im Frühling und Sommer wachsen die Caladien zu ihrer schönen Größe heran – das können bis zu 90 cm werden! Beachte bitte, dass die Caladium im Herbst ihre Blätter verliert. Nur die Knolle bleibt dann am Leben und hält Winterruhe bis zum nächsten Frühjahr. Mach dir keine Sorgen, im nächsten Frühling wird sie wieder in ganzer Pracht erstrahlen, wenn du sie gut pflegst!

Badezeit!

Wenn deine Knolle in ihrem neuen Zuhause angekommen ist, solltest du ihr ein langes und warmes (nicht heißes!) Bad gönnen. Lass sie eine Stunde lang in Wasser mit einer Temperatur von maximal 50°C einweichen, bevor du sie in ihren Topf pflanzt.

Wähle den richtigen Topf für deine Caladium-Knolle und mach ihr Bett

Die meisten Caladium-Knollen haben einen Durchmesser von etwa 7,5 cm. Wähle einen Topf mit einem Durchmesser von mindestens 15 cm. Empfehlenswert ist ein Topf mit mindestens der doppelten Größe der Knolle. Wenn du einen größeren Topf wählst, hat die Caladium mehr Platz zum Wachsen und wird vermutlich größer! Um deiner Caladium-Knolle ein schönes Bett zu machen, solltest du den Topf zu zwei Dritteln mit Substrat füllen. Platziere die Knolle nach oben gerichtet. Mach es ihr gemütlich, indem du sie mit Erde bedeckst.

Deck deine Caladium zu und hab Geduld

Sobald die Caladium zu wachsen beginnt, liebt sie Sonnenlicht! Sie stammt ursprünglich aus der tropischen Umgebung Zentral- und Südamerikas. Hier wächst sie im Amazonas-Regenwald. Ihre Blätter sind zart und deshalb fühlt sie sich am wohlsten an einem Ort mit viel indirektem Sonnenlicht. Direkte Sonne sollte gemieden werden, da dies zu Verbrennungen auf ihren Blättern führen kann. Wenn die Caladium nicht genug Licht bekommt, wird sie eher grün als bunt. Du solltest sie in diesem Fall an einen helleren Ort stellen.

Der Wachstumsprozess der Caladium: Wie du deine Caladium glücklich machst

Wähle den richtigen Ort, um deine Caladium großzuziehen

Sobald die Caladium zu wachsen beginnt, liebt sie Sonnenlicht! Sie stammt ursprünglich aus der tropischen Umgebung Zentral- und Südamerikas. Hier wächst sie im Amazonas-Regenwald. Ihre Blätter sind zart und deshalb fühlt sie sich am wohlsten an einem Ort mit viel indirektem Sonnenlicht. Direkte Sonne sollte gemieden werden, da dies zu Verbrennungen auf ihren Blättern führen kann. Wenn die Caladium nicht genug Licht bekommt, wird sie eher grün als bunt. Du solltest sie in diesem Fall an einen helleren Ort stellen.

Gib ihr die richtige Wassermenge

Die Caladium ist nicht allzu durstig, aber es ist wichtig, ihr genug Wasser zu geben, damit sie immer hydriert bleibt, auch nach einem Sonnenbad. Pass auf, dass ihr Substrat immer feucht, aber nicht nass ist. Sie mag keine nassen Füße… denn wenn die Knolle zu lange zu nass ist, fault sie, und das beeinflusst die Lebenszeit der Pflanze und Knolle. Gieße die Caladium zweimal pro Woche im Sommer und einmal pro Woche in Frühling und Herbst. Wenn die Blätter anfangen zu hängen, will sie dir sagen, dass sie Durst hat!

Verwöhne deine Caladium mit viel Sprühnebel

Deine Caladium liebt Feuchtigkeit, weil ihre natürliche Umgebung auch sehr feucht ist! Du machst sie am glücklichsten, wenn du sie täglich einsprühst. Ihre zarten Blätter bleiben dann schön und hydriert, du wirst also dann für diesen zusätzlichen Freundschaftsdienst auch belohnt!

Schneide die Blüten ab, wenn du die Energie deiner Caladium bewahren willst

Die Caladien können Blüten bekommen, die einen starken Duft haben. Denk dran, dass die Blüten für die Knolle einigen Energieaufwand benötigen. Wenn du möchtest, dass die Knolle sich mehr auf das Wachstum neuer Blätter konzentriert, solltest du vielleicht die Blüten abschneidest.

Pflege die Knolle im Winter gut

Die Caladium-Blätter sterben im Herbst ab, aber die Knolle lebt weiter. Schneide die toten Blätter ab, wenn sie komplett eingetrocknet sind. Die Knolle erhält weiter Energie von den übrigen Blättern und sie lebt von dieser Energie während der Ruheperiode. Du kannst die Knolle im trockenen Substrat belassen (einfach aufhören zu gießen!) und den Topf bis zum Frühling irgendwo in deine Wohnung stellen. Denk daran, dass sie nicht überlebt, wenn sie in zu kalten oder zu warmen Konditionen überwintern muss. Sie ist glücklich in Temperaturen von 12 bis 20°C. Im Frühling beginnt der Wachstumsprozess erneut. So kannst du deine Caladium für etwa 10 Jahre genießen!

Caladium und Haustiere

Achte darauf, dass Caladien giftig für Katzen und Hunde sind. Wenn sie an den Blättern kauen, kann das extreme Irritationen und Schwellungen des Mauls verursachen. Deshalb ist es das Beste, die Caladien außerhalb der Reichweite deiner pelzigen Mitbewohner aufzubewahren.

Du kannst es kaum erwarten, deine eigene, einzigartige und bunte Caladium großzuziehen?! Dann haben wir tolle Neuigkeiten für dich: Du musst auch nicht mehr warten! Wir haben acht verschiedene Caladium-Knollen in unserem Online-Shop.

Bereits registrierter PLNTS-Fan?

mit Email einloggen

Erstelle einen Account

Wir verwenden deine personenbezogenen Daten, um eine möglichst gute Benutzererfahrung auf dieser Website zu ermöglichen, den Zugriff auf dein Konto zu verwalten und für weitere Zwecke, die in unserer Datenschutzerklärung beschrieben sind.